Jahresabonnement

Seit Anfang 2009 erscheint die "berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule" im Eusl-Verlag. Zuvor erschien die Zeitschrift im Kallmayer-Verlag und davor im Verlag Volk und Wissen.

Ab 2017 hat die Zeitschrift einen neuen Namen:

berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog

Die "berufsbildung" erscheint  alle zwei Monate. Das Jahresabonnement kostet 86,00 € zzgl. Versandkosten, das Einzelheft 17,50 €. Das Abonnement kann jederzeit mit vierwöchiger Frist zum Monatsende gekündigt werden. Zuviel gezahlte Beträge werden in diesem Fall erstattet.

ePaper

Seit 2014 erscheint die "berufsbildung" auch als ePaper. Bitte rufen Sie das entsprechende Heft in unserem Webshop (www.eusl.de) auf und folgen Sie dem Link. Oder direkt bei ciando als ePaper.

aktuelle Ausgabe als ePaper bestellen

Sie möchten eine größere Menge einer Ausgabe für ein Seminar oder eine Unterrichtsreihe zum Sonderpreis? Bitte rufen Sie uns an!

Beitragsvorschläge

Beitragsvorschläge für die Zeitschrift sind stets willkommen. Alle Beiträge werden einem Herausgeber-Review unterzogen, sie werden von mindestens zwei Professor_innen gelesen. Nähere Hinweise zu Veröffentlichungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Gestaltungshinweisen (Link s. u.).

Geplante Schwerpunktthemen (Arbeitstitel, Änderungen vorbehalten):

  • Berufsbildungspersonal
  • Duales Studium (+ Berufslaufbahn)
  • Theorie-Praxis-Dialog
  • Digitalierung (von Lehre/Unterricht; von Arbeitswelt)
  • Integrationsleistung beruflicher Bildung

Die Zeitschrift

pdfProspekt: Seite 1 (pdf, 23 KB),  Seite 2 (pdf, 12 KB) über die Zeitschrift berufsbildung

pdfGestaltungshinweise120.18 KB für Beiträge in der Zeitschrift berufsbildung

 

Inhalt der letzten Ausgabe

"Sprachlos - Chancenlos" - Sprachkompetenz als Schlüssel zu einer (beruflichen Aus-)Bildung

blickpunkt

Arnulf Zöller

Sprachförderung als umfassende Herausforderung zur Stärkung beruflicher
und persönlicher Teilhabe

thema

Claudia Maria Riehl

Sprache und Kommunikation in der Berufsbildung: Mehrsprachigkeit als Potential

Jörg Roche

Sprache – Kommunikation – Deutsch als Zweitfach in Studium und Schule

Von der Notlösung zur Nachhaltigkeit

Julia Pötzl und Claudia Maria Riehl

Potential Mehrsprachigkeit: Ergebnisse einer Umfrage

Christiane Bainski, Jan Boland und David Torres Kaatz

Chancen des sprachsensiblen Fachunterrichts am Berufskolleg als Mittel zur gesellschaftlichen Integration und Teilhabe

Peter Weber

Zweitspracherwerb im Rahmen der Berufsvorbereitung von neu zugewanderten Jugendlichen

Elisabeth Gräber, Christina Scheins-Schacherer und Stefan Sigges

Lesen und Schreiben 4.0

Szenariobasierte Lese- und Schreibförderung im Fachunterricht von Rechtsanwaltsfachangestellten an der BBS Wirtschaft I Ludwigshafen

Nikolas Koch

Bildungssprache im Berufsschulkontext – eine Lehrwerkanalyse

Martina Hoffmann

Berufssprache Deutsch: sprachlich-kommunikative Kompetenzen integrativ und handlungsorientiert fördern

Elisabetta Terrasi-Haufe

Authentische Interaktionen als zentrale Ressource für die Entwicklung von Sprach- und Kommunikationskompeten

Claudia Romer

Beruforientierung und berufliche Integration von jugendlichen Asylbewerbern und Flüchtlingen
Ein Praxisbeispiel aus der Berufsschule

interview

Kommunikative Kompetenzen sind für berufliche Handlungskompetenz elementar
Interview mit Prof. Dr. Christian Efing (Bergische Universität Wuppertal)

stichwort

Sprachsensibler Fachunterricht

spektrum

Marianne Friese

Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung in Hessen

Ergebnisse der Evaluation

international

Claudia Malli-Voglhuber

Sprache und Kommunikation im eLearning am Beispiel des Instituts Berufspädagogik der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich