Jahresabonnement

Seit Anfang 2009 erscheint die "berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule" im Eusl-Verlag. Zuvor erschien die Zeitschrift im Kallmayer-Verlag und davor im Verlag Volk und Wissen.

Ab 2017 hat die Zeitschrift einen neuen Namen:

berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog

Die "berufsbildung" erscheint  alle zwei Monate. Das Jahresabonnement kostet 86,00 € zzgl. Versandkosten, das Einzelheft 17,50 €. Das Abonnement kann jederzeit mit vierwöchiger Frist zum Monatsende gekündigt werden. Zuviel gezahlte Beträge werden in diesem Fall erstattet.

ePaper

Seit 2014 erscheint die "berufsbildung" auch als ePaper. Bitte rufen Sie das entsprechende Heft in unserem Webshop (www.eusl.de) auf und folgen Sie dem Link. Oder direkt bei ciando als ePaper. Wenn Sie auf der Seite des jeweiligen Heftes auf "Kapitelübersicht" klicken, lässt sich jeder Artikel einzeln erwerben.

aktuelle Ausgabe als ePaper bestellen

Sie möchten eine größere Menge einer Ausgabe für ein Seminar oder eine Unterrichtsreihe zum Sonderpreis? Bitte rufen Sie uns an!

Beitragsvorschläge

Beitragsvorschläge für die Zeitschrift sind stets willkommen. Alle Beiträge werden einem Herausgeber-Review unterzogen, sie werden von mindestens zwei Professor_innen gelesen. Nähere Hinweise zu Veröffentlichungsmöglichkeiten finden Sie in unseren Gestaltungshinweisen (Link s. u.).

Geplante Schwerpunktthemen (Arbeitstitel, Änderungen vorbehalten):

  • Duales Studium (+ Berufslaufbahn)
  • Theorie-Praxis-Dialog
  • Digitalierung (von Lehre/Unterricht; von Arbeitswelt)
  • Integrationsleistung beruflicher Bildung
  • Social Media
  • (Wiss.) Weiterbildung des Bildungspersonals
  • Berufliche Schulen
  • Lehr-/Lernforschung
  • Berufsbildungspolitik/-steuerung

Die Zeitschrift

pdfProspekt: Seite 1 (pdf, 23 KB),  Seite 2 (pdf, 12 KB) über die Zeitschrift berufsbildung

pdfGestaltungshinweise120.18 KB für Beiträge in der Zeitschrift berufsbildung

 

Inhalt der letzten Ausgabe

Transfer Wissenschaft - Praxis

blickpunkt

Arnulf Zöller

Theorie-Praxis-Transfer: Wenn es denn so einfach wäre

thema

Peter F. E. Sloane

Kann Evidenzbasierung Grundlage einer qualitativ hochwertigen
schulischen und betrieblichen Ausbildung sein?

Chancen und Grenzen dieses Anliegens

Stephan Jansen

„Niemanden zurücklassen – BS“
Die Erstellung eines Basistrainers zur Förderung von beruflichen Basiskompetenzen
in der Berufsschule

Karl-Heinz Gerholz und Karl Wilbers

Mehr als Transfer: Universitätsschulen als Kooperationsraum zur Verbindung von Wissenschaft und schulischer Praxis

Manuel Förster; Clemens Frötschl; Pankraz Männlein und Jörg Neubauer

Kollaboration bei der Gestaltung von Unterrichtskonzepten mit neuen Medien

Nutzen für Schule und Universität

Veronika Manitius und Johannes Rosendahl

Forschungsmonitor Schule –
Forschungserkenntnisse für die Praxis aufbereiten

Rita Meyer und Britta Beutnagel

Programmatik versus Realität: Vermittlung von Theorie und Praxis in hybriden Bildungsformaten

Manfred Eckert

Wissen und Können: die Expertenschaft der Praktiker, der Lehrkräfte und der Ausbilderinnen und Ausbilder stärken

interview

Interview mit Expertinnen und Experten der deutschen Berufsbildung:
Frau Prof. Ute Clement
(Professorin für Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität Kassel) als Vertreterin der Berufsbildungsforschung,
Frau OStDin Claudia Galetzka
(Schulleiterin der Kaufmännischen Schulen Hanau) als Vertreterin der schulischen Praxis
und Herrn Prof. Hubert Ertl
(Forschungsdirektor und Ständiger Vertreter des Präsidenten am Bundesinstitut für Berufsbildung)
als Repräsentant der Berufsbildungspolitik

spektrum

Friedel Schier

Die berufliche Bildung von Geflüchteten im Fokus des Arbeitsmarktes

Marianne Friese; Clemens Hafner; Mechthild Hermann und Simon C. Vollmer

Traumapädagogik in der frühkindlichen Bildung

Professionalisierung durch Fortbildung und wissenschaftliche Evaluation

Dominique Dauser

Innovative Weiterbildungsangebote für nicht formal Qualifizierte am Beispiel Bewachungsgewerbe

Michael Burchert, Joanna Burchert, Dorothee Mix und Dirk Grossmann

Eine Didaktik der Nachhaltigkeit für die berufliche Aus- und Weiterbildung

Konzept und Erfahrungen in der Umsetzung

Dagmar Greskamp, Julia Ehlert-Hoshmand, Sven Jung und Jörg Lichter

Das Inklusionsbarometer Arbeit: Übergang von Schule in den Beruf

Wie finden Jugendliche mit Behinderung einen Ausbildungsplatz?

international

Peter Slepcevic-Zach und Michaela Stock

Service-Learning als Theorie-Praxis-Dialog:
Nutzen und Wirkung für Lernende und Organisationen